Über uns

Kindergruppe He du da

Die Kindergruppe He du da e.V. ist ein seit 1992 bestehender eingetragener gemein-nütziger Verein zur gemeinsamen Förderung von Krabbel- und Vorschulkindern. Sie befindet sich in Huchting, in unmittelbarer Nähe zum Park Links der Weser, zur Ochtumniederung, zu verschiedenen Spielplätzen, zum Roland Center und zum Gartencenter Vida und bietet zurzeit Betreuungsmöglichkeiten für insgesamt 58 Kinder zwischen 0 und 6 Jahren insbesondere aus dem Stadtteil Huchting und Grolland an verschiedenen Standorten an:

Obervielander Straße 39:                                         1 Kindergartengruppe u. 1 Krippengruppe
Am Kirchdeich 2c:                                                     3 Krippengruppen
Außengruppe im Park Links der Weser:               1 naturorientierte Kindergartengruppe

Wir sind Mitglied im  Verbund Bremer Kindergruppen

Herbst bei den Fasanen

Herbst bei den Fasanen.

Über Spenden freuen wir uns immer !
(Spendenbescheinigungen sind möglich)

Volksbank Delmenhorst,
BLZ: 280 671 70,
Konto: 650104400
IBAN: DE88 2806 7170 0650 1044 00
BIC: GENODEF1GSC

Die Gruppenzusammensetzung

Die Kindergartengruppen (3-6) bestehen seit Sommer 2013 aus jeweils 12 Kindern, dazu kommen insgesamt 34 Kinder im Alter von 0-3 Jahren in den 4 Kleinkindgruppen. Sowohl für die Kinder als auch für die Eltern ergibt sich mit diesem Konzept der große Vorteil, die Kinder ohne einen Einrichtungswechsel, also mit schon bekannt gemachtem Haus und vertrauten Erzieherinnen, für den gesamten Lebenszeitraum von 0 bis 6 Jahren betreuen lassen zu können.

Betreuungsgkräfte/Personal

In unseren Kindergartengruppen (3-6) sind jeweils zwei pädagogische Fachkräfte (Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in) beschäftigt, unterstützt von Ergänzungskräften (FSJ, BFD, Praktikanten). In den Kleinkindgruppen (0-3) arbeiten jeweils eine Erzieherin und eine weitere pädagogische Fachkraft sowie weitere Ergänzungskräfte und Vertretungskräfte. Die pädagogische Verantwortung und die Geschäftsführung liegen in den Händen unserer Leitung.

Wir verstehen uns auch als Ausbildungsstätte und beschäftigen und begleiten daher Berufs- und Schulpraktikantinnen.

Neben unseren Betreuungskräften sind weitere unverzichtbare Personen bei uns beschäftigt: Hausmeister, Reinigungskräfte, Verwaltungskraft und unsere Küchenfeen.

Öffnungszeiten und Betreuungskosten

Die Kindergartengruppen (3-6)  sind von 7.00 bis 15.00 von montags bis freitags ganzjährig mit Ausnahme der Schließzeit (3 Wochen in den Sommerferien, 1 Woche über Weihnachten/Neujahr) geöffnet. Für die Hausgruppe wird ein Spätdienst bis 15.30 Uhr angeboten.
Für die Kleinkindgruppen (0-3) gelten verschiedene  Öffnungszeiten in der Zeit von 7.00 bis 15.30 Uhr, mit einer Kernzeit von 8.00 bis 15.00 Uhr.
Die Kosten für die Betreuung orientieren sich an der Gebührenordnung bzw. dem höchstzufördernden Beitrag.
Je nach Einkommensverhältnissen besteht die Möglichkeit, eine Erstattung der Beiträge über die Wirtschaftliche Jugendhilfe (Amt für soziale Dienste) zu beantragen.

Was uns ausmacht

  • Zu einer optimalen pädagogischen Arbeit mit den Kindern gehören die Zusammen-arbeit und der Austausch mit den Eltern. Grundlagen dafür sind gegenseitiges Vertrauen und Offenheit. Hier ist uns die Erziehungspartnerschaft im Zusammenhang mit dem Grundverständnis eines Elternvereins besonders wichtig.
  • Bezüglich der Organisation unserer Einrichtung haben wir uns auf die veränderten Bedürfnisse unserer Eltern eingestellt: So gibt es keine Koch-, Putz- oder Vertretungsdienste durch die Eltern mehr. Für die Organisation und Verwaltung der Kindergruppe ist hauptsächlich unsere Leitung zuständig. Dennoch freuen wir uns über die Mitarbeit unserer Eltern im Vorstand oder Elternbeirat!
  • Unsere Einrichtung soll ein Ort sein, an dem sich alle Kinder und Eltern – aber auch die Mitarbeiter/-innen – wohl fühlen können und der durch sie mitgestaltet werden kann.
  • Unsere Kinder werden von uns individuell begleitet auf ihrem Weg, für sich und andere Verantwortung zu übernehmen und zu einer eigenständigen Persönlichkeit heranzuwachsen.
  • Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Förderung der Lebenspraxis sowie die Gesundheits-Fürsorge. Dazu gehören Bewegungsförderung, gesunde Ernährung, An- und Entspannung, Körper- und Zahnpflege sowie insbesondere so viel wie möglich Umwelt- und Naturerfahrungen mit allen Sinnen.
  • Um die Gesundheit und Entwicklung der Kinder ganzheitlich zu unterstützen sowie Umwelt- und Naturerfahrungen zu vermitteln, verbringen auch die Kinder der Regelkindergartengruppe  ein bis zwei komplette Tagen pro Woche im Park Links der Weser, inkl. Bringen und Abholen sowie der Mahlzeiten.
  • Wir arbeiten nach dem Bremer Rahmenplan für frühkindliche Bildung und die Entwicklung der Kinder wird nach der Vorgabe der Lern- und Entwicklungs-dokumentation (LED, Bremen)  regelmäßig dokumentiert und mit den Eltern besprochen. Alle Kinder bekommen bei uns vielfältige Sinnes- und Denkanregungen.
  • Dennoch brauchen und bekommen alle Kinder bei uns viel Zeit zum freien Spielen!
  • Im Kindergartenhaus arbeiten wir zudem im Freispiel altersübergreifend mit den Krippen- und den Kindergartenkindern mit den damit verbundenen Aspekten bzw. Vorteilen, z.B. des Voneinanderlernens und Rücksichtnehmens.
  • Die Eingewöhnung der Kinder erfolgt einzeln, schrittweise und vertrauensbildend unter Mitwirkung der Eltern nach dem Berliner Modell, jedoch individuell an die Bedürfnisse aller Beteiligten angepasst.